<
E-Smart Auto Tankstelle Stadtwerke

Auftanken
in Oberkirch!

Oberkircher Panorama

Stadtwerke Oberkirch
für die Region!

Küche Hotel die alm

Stadtwerke kochen mit!

>
  • Sie befinden sich hier:

Nachwuchs für die Energieversorgung

Neuer Auszubildender

(vom 01.09.2020)

Stadtwerke bilden neu im Bereich Betriebstechnik Strom aus

Nach dem Ausbau der Ausbildungssparte im technischen Betrieb wurde nun erfolgreich der weitere Ausbildungsplatz im Bereich Betriebstechnik Strom besetzt. Zum 1. September startete der Oberkircher Michael Damoisy nach erfolgreicher Schulausbildung bei den Stadtwerken seine Ausbildung und wurde von Geschäftsführer Erik Füssgen und Ausbildungsmeister und Betriebsratsvorsitzendem Sebastian Weisbrod begrüßt. Dabei erhielt er gleichzeitig einen Einblick in die Steuerungstechnik einer E-Ladesäule auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke.

Mit dem Ausbildungszweig sichern die Stadtwerke den Nachwuchs für die sehr wichtige sichere und zuverlässige Versorgung aller Netzkunden über das Stromnetz in Oberkirch. Die Betriebstechniker errichten Anlagen, prüfen diese auf sachgerechte Funktion und nehmen sie in Betrieb bzw. beheben Störungen. Sie nehmen Neu- und Änderungsplanungen vor, erstellen entsprechende Anlagen und programmieren diese sogar bei Bedarf. Michael Damoisy wird dazu in den Werkstätten der Stadtwerke sowie auf Baustellen im Versorgungsgebiet Oberkirch gemeinsam mit den anderen Auszubildenden und Fachmonteuren (aktuell im Bereich Gas/Wasser) tätig sein.

Geschäftsführer Erik Füssgen dankte im Rahmen der Begrüßung von Michael Damoisy insbesondere Sebastian Weisbrod für seine Mitarbeit beim Ausbau der Ausbildungsplätze. Auch die IHK Südlicher Oberrhein unterstützte die Entwicklung sehr gut. „Wir legen sehr viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung für unseren Nachwuchs und eine gute Vernetzung im betrieblichen Alltag. In Aussicht steht sogar schon jetzt die erste Übernahme einer Auszubildenden im Bereich Gas/Wasser Anfang 2021", erwähnt der Stadtwerkechef.

Das Ausbildungsfeld ist auch deshalb so spannend und herausfordernd, weil bei den Stadtwerken zahlreiche Sparten miteinander verbunden sind. So kommt zu den Strom-, Gas- und Wassernetzanlagen die stark wachsende Sparte der klimafreundlichen Wärmeversorgungsanlagen hinzu.

Neuer Auszubildender
Bild Stadtwerke Oberkirch GmbH (v.l.n.r.) Geschäftsführer Erik Füssgen, Auszubildender Michael Damoisy und Ausbildungsmeister Sebastian Weisbrod
zurück