<
Pärchen vor einem Notebook

Wechseln
lohnt sich!

Grüne Landschaft

Stadtwerke Oberkirch
für die Region!

Smart Auto

Auftanken
in Oberkirch!

>
  • Sie befinden sich hier:

Integrationsprojekt Team4Winners

Bild

(vom 04.04.2019)

Stadtwerke unterstützen soziales Projekt

Mit dem Sozialprojekt "Team4Winners" unterstützen der Rotary Club und der Lions Club in der Region die Integration von Kindern aus allen sozialen Schichten und Kindern mit Migrationshintergrund. Mit Unterstützung der Stadtwerke Oberkirch wurden jetzt Kinder der Altstadtschule und August-Ganther-Schule (AGS) sowie der Johann-Wölfflin-Schule für ihren Ballsport mit T-Shirt, Sporttasche und Trinkflasche ausgerüstet. Unter der Leitung der Trainer Thomas Müller und Kevin Fritsch treffen sich die Kinder einmal pro Woche zum Fußballspielen in der Schulsporthalle. Botschafter des Integrationsprojekts "Team4Winners" ist Speerwurf-Bundestrainer Boris Obergföll, der erfolgreich an Weltmeisterschaften und Olympischen  Spielen in seiner Disziplin teilgenommen hat. Obergföll motivierte in seiner Ansprache die Mädels und Jungs dem Sport wegen der Teampartnerschaft treu zu bleiben. Durch den Sport habe er weltweit Freunde gewonnen und deren Sprache und Nationalität kennengelernt. Durch Sport und mit Ehrgeiz habe er sich im Leben weiterentwickelt. Oberbürgermeister Matthias Braun nannte das Integrationsprojekt eine "klasse Idee", die die jungen Sportler in die Tat umsetzten. Projektleiterin des Lions Clubs Oberkirch-Schauenburg, Liane Karden-Krauß, stellte den Mädels und Jungs die Unterstützer des Projekts vor.

Jubiläum
Bild Roman Vallendor: „Team4Winners“ mit den Kindern der Johann-Wölfin-Schule, Altstadtschule, August-Ganther-Schule, Oberbürgermeister Matthias Braun sowie den Vertretern des Rotary Club, Lions Club, Team4Winners, Stadtwerke Oberkirch und des Trainerteams
zurück