<
E-Smart Auto Tankstelle Stadtwerke

Auftanken
in Oberkirch!

Oberkircher Panorama

Stadtwerke Oberkirch
für die Region!

Küche Hotel die alm

Stadtwerke kochen mit!

>
  • Sie befinden sich hier:

Glockenläuten und Weihnachtsbaumleuchten

Neue Ladesäule in Oppenau

(vom 12.12.2020)

Stadtwerke unterstützen bei neuer Technik für Fatima-Kapelle

Oberhalb des Ortsteils Tiergarten liegt am Rebberg und nahe der ehemaligen Ullenburg die 1963 errichtete Marienkapelle. Immer wieder ging die private Stromleitung durch den Gemeindewald bei Sturm kaputt, so auch im Jahr 2020. Nun haben die Aktiven der Ortschaft unter der Leitung von Ortsvorsteher Martin Benz in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Stadtwerke die Stromversorgung mittels Erdkabel (350m) erneuert. Und nicht nur das, neben dem elektrisch betriebenen Glöckchen der Kapelle wurde ein kleiner Festverteiler errichtet, von dem nun auch der angrenzende Weihnachtsbaum beleuchtet wird.

Es waren zwei Tiergärtner Bürger, Josef Fischer und Otto Maier, die eine alte Überlieferung aufgriffen und die Kapelle als Dank für die Heimkehr aus dem Krieg und die Verschonung der Heimatstadt errichteten. Unterstützt wurden sie beim Bau der Fatima-Kapelle, wie sie in Verehrung der Muttergottes und ihre Erscheinung in Fatima genannt wurde, durch die Spendenbereitschaft der Bürgerschaft und deren Engagement. Es entstand eine Interessengemeinschaft, die sich nun schon seit Jahrzehnten zu Veranstaltungen in der Kapelle trifft und auch den Blumenschmuck und die Reinigung übernimmt.

Unterstützung gab es neben den Stadtwerken von der Interessensgemeinschaft Fatima-Kapelle, durch Bürger von Tiergarten mit Spenden sowie durch einen Zuschuss der Stadt Oberkirch. "Jetzt kann auch wieder die Glocke an der Fatima-Kapelle läuten und der Weihnachtsbaum leuchtet obendrein", freute sich Ortsvorsteher Martin Benz. Eine neue Lichterkette wurde auch noch durch die Vereinsgemeinschaft Tiergarten angeschafft und mit Unterstützung der Stadtwerke wieder am Baum angebracht.

Fatima-Kapelle
Bild Benedikt Spether: Ortsvorsteher Martin Benz und Stadtwerke-Geschäftsführer Erik Füssgen bei der Fatima-Kapelle (am neuen Festverteiler könnte auch ein E-Auto laden)
zurück