Kontakt
  • Sie befinden sich hier:

Gasversorgung der Stadtwerke ausgezeichnet

Zertifizierung Gas 2021

(vom 16.02.2021)

Zertifizierung im Technischen Sicherheitsmanagement

Über die letzten Monate wurden die Stadtwerke Oberkirch intensiv vom DVGW, dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches, geprüft – und das mit Erfolg: Ergebnis der Prüfung ist die erneute Zertifizierung im Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) für die Gasversorgung. Denn eines der wichtigsten Unternehmensziele der Stadtwerke Oberkirch ist, Kunden und Geschäftspartnern bei der Versorgung ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität zu bieten. Daher unterziehen sich die Stadtwerke regelmäßig der aufwändigen Prüfung.

Das Technische Sicherheitsmanagement ist ein Instrument zur Selbstkontrolle, zu dem sich Unternehmen freiwillig prüfen lassen können. Es wurde entwickelt, um die Versorgungsqualität der öffentlichen Gasnetze auf einem hohen Niveau zu halten. Hauptaufgabe dabei ist, Gefährdungen und Risiken für Kunden, Personal und Sachwerte zu erkennen und zu vermeiden sowie für die Versorgungssicherung zu sorgen. Im Rahmen der TSM-Überprüfung beurteilten die Fachleute vom DVGW deshalb insbesondere folgende Unternehmensbereiche: Organisationsstruktur, Verantwortlichkeiten, Fach- und Entscheidungs-kompetenzen, Anlagen- und Leitungsdokumentation, Verfahren, Prozesse, Regelung des Bereitschafts-dienstes und der Störungsbehebung, Materialauswahl und -einsatz, technische Ausrüstung sowie Qualitätssicherung.

Die TSM-Zertifizierung bestätigt den Stadtwerken Oberkirch einen hohen Qualifikations- und Organisationsgrad. Nach der Zertifizierung im Bereich Gas in 2015, Wasser in 2018 und Strom in 2019 setzen die Stadtwerke ihre Qualitätsausprägung damit konsequent fort.

Zertifizierung Gas 2021
Bild Stadtwerke Oberkirch: Tobias Vespermann, Technischer Leiter der Stadtwerke, und Peter Kurz, Gas- und Wassermeister, beim Erhalt der Urkunde
zurück