Wasserqualität

Regelmäßige Trinkwasseranalysen

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Damit wir die gute Qualität unseres Wassers auch in Zukunft garantieren können, lassen wir das Trinkwasser regelmäßig untersuchen. Die Trinkwasserverordnung gibt den gesetzlichen Rahmen dafür vor. Die jährlichen Trinkwasseranalysen für Oberkirch und Ödsbach ergeben, dass das Wasser in vollem Umfang der Trinkwasserverordnung entspricht.

Wasserhärte

Härtestufen sind bis 8,4°dH weich - 8,4°dH bis 14°dH mittel - über 14°dH hart.

Das Brunnenwasser in Oberkirch ist mit 7,6°dH als weich einzustufen, ebenso das Quellwasser im Bereich Ödsbach mit 4,9°dH. Weiches Wasser ist z.B. auch Regenwasser. Es lässt sich gut erhitzen und ist gut zum Waschen und Gießen. In Verbindung mit Waschmitteln entsteht durch die Weichheit mehr Schaum und Seife lässt sich nicht so gut abwaschen. Durch hartes Wasser entsteht mehr Verkalkung an z.B. Haushaltsgeräten und der Verbrauch von Spül- und Waschmitteln kann sich erhöhen, da sich diese nicht so gut im Wasser lösen.