Referenzprojekte

Heizzentrale im Waldweg


Im Quartier „Heimkehrerstraße/Waldweg“ in Oberkirch haben die Stadtwerke den ersten Teil eines größeren Fernwärmenetzes mit einer eigenen Heizzentrale errichtet, welche November 2016 in Betrieb ging. Das Blockheizkraftwerk besitzt eine Leistung von 80 kW und versorgt zusammen mit dem Spitzenlastkessel (400 kW) und einem Wärmespeicher (7.000 Liter) eine Vielzahl an Wohnobjekten mit Wärme.

Heizzentrale Waldweg
Auf einen Blick – Wärmeprojekt Heimkehrerstraße/Waldweg
  • Wir versorgen bis zu 160 Haushalte mit Wärme.
  • Wir betreiben und warten die Anlage. Ein 24-Stunden-Notdienst sichert die Energieversorgung rund um die Uhr.
  • Mit Erdgas verwenden wir einen umweltfreundlichen Energieträger.

Seniorenzentrum St. Barbara


Die Heizzentrale im Seniorenzentrum besteht aus einem Blockheizkraftwerk und einem Spitzenlastkessel. Beide Anlagen werden mit Erdgas betrieben. Mit der Heizzentrale werden das Hauptgebäude mit 60 Bewohnerzimmern sowie insgesamt zehn Mietwohnungen mit Heizwärme und Warmwasser versorgt.

Heizzentrale Seniorenzentrum
Auf einen Blick – Wärmeprojekt Seniorenzentrum St. Barbara
  • Wir versorgen elf Parteien mit Wärme und Warmwasser.
  • Wir betreiben und warten die Anlage. Ein 24-Stunden-Notdienst sichert die Energieversorgung rund um die Uhr.
  • Mit Erdgas verwenden wir einen umweltfreundlichen Energieträger.

KWK-Anlage am Marktplatz in Oberkirch


Mit der Kraft-Wärme-Kopplungsanlage am Marktplatz in Oberkirch versorgen wir die angeschlossenen Haushalte mit Heizwärme und Warmwasser. Darüber hinaus beheizen wir das Gesundheitszentrum.

Heizzentrale Marktplatz
Die KWK-Anlage am Marktplatz in Oberkirch: Im roten Rahmenkasten (links) befindet sich ein herkömmlicher Schiffsdieselmotor, in der Mitte ein Notfallgenerator und rechts der Gasspitzenlastkessel. Dieser muss nur bei sehr niedrigen Temperaturen zugeschaltet werden. Ganz rechts ist der Warmwasserspeicher.
Auf einen Blick – Wärmeprojekt Marktplatz Oberkirch
  • Wir versorgen 50 Haushalte sowie das Gesundheitszentrum mit Wärme und Warmwasser.
  • Wir betreiben und warten die Anlage. Ein 24-Stunden-Notdienst sichert die Energieversorgung rund um die Uhr.
  • Mit Erdgas verwenden wir einen umweltfreundlichen Energieträger.

Hans-Furler-Gymnasium


Das Blockheizkraftwerk wird mit Erdgas betrieben und versorgt mit einem Spitzenlastkessel das Gymnasium, die Sporthalle und die Cafeteria der Schule mit Wärme und Warmwasser.

Heizzentrale Hans-Furler-Gymnasium
Auf einen Blick – Wärmeprojekt Hans-Furler-Gymnasium
  • Wir versorgen das Hans-Furler-Gymnasium, die Sporthalle und die Schulcafeteria mit Wärme und Warmwasser.
  • Die Energie wird in einem Blockheizkraftwerk produziert. Wir betreiben und warten die Anlage. Ein 24-Stunden-Notdienst sichert die Energieversorgung rund um die Uhr.
  • Mit Erdgas verwenden wir einen umweltfreundlichen Energieträger.

Baugebiet Obere Höhe


Die Reihenhäuser im Baugebiet Obere Höhe erhalten ihre Wärme aus einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage. Haben Sie die Schornsteine auf den Dächern neuer Häuser vermisst? Deren Fehlen ist ein charakteristisches Merkmal für die energieeffiziente und klimafreundliche Energieversorgung mittels einer KWK-Anlage.

Heizzentrale Obere Höhe
Auf einen Blick – Wärmeprojekt Baugebiet Obere Höhe
  • Fünf Einfamilienhäuser und zwei größere Mehrfamilienhäuser erhalten Heiz- und Wasserwärme aus einer KWK-Anlage in der Straßburger Straße.
  • Wir betreiben und warten die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage. Ein 24-Stunden-Notdienst sichert die Energieversorgung rund um die Uhr.
  • Mit Erdgas verwenden wir einen umweltfreundlichen Energieträger.