Erdgasnetz

Die Liberalisierung des Gasmarktes wurde mit dem Inkrafttreten des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) am 13.07.2005 einschließlich der Verordnungen für den Gas-Netzzugang (GasNZV) und der Gas-Netzentgeltverordnung (GasNEV) neu geregelt.

Jeder Kunde hat danach die Möglichkeit selbst zu entscheiden, von welchem Lieferanten er sein Gas beziehen möchte.

Die Stadtwerke Oberkirch GmbH stellt sich dem Wettbewerb und gewähren jedem Lieferanten den freien Zugang zu ihrem Gasversorgungsnetz nach den Bedingungen der Verträge und des neuen EnWG. Für die Nutzung der Gasnetze und -anlagen sind entsprechende, von der Bundesnetzagentur genehmigte Netznutzungsentgelte zu entrichten.

Gesetzliche Grundlagen

Grund-, Ersatzversorgung