Energiepreise sinken stark

Bild

(vom 24.11.2016)

Große Preisvorteile für alle Kunden

Die Stadtwerke Oberkirch geben Ihren Kunden wesentliche Energieeinkaufsvorteile zum Jahreswechsel weiter. Mit einer optimierten Beschaffung der Energie aus eigenen Ressourcen und vom Markt konnten sowohl beim Strom wie auch beim Erdgas Kostenvorteile von über 10% erreicht werden.

Im Bereich Strom sanken die Energiebezugskosten aufgrund der günstigen Energiepreise an der Strombörse um fast 13%. Diesen Vorteil geben die Stadtwerke komplett und fair an alle Stromkunden weiter. Im Gegenzug erhöhte der Gesetzgeber leider zum ersten Januar die staatliche EEG-Umlage stark von 6,35 auf 6,88 ct/kWh. Dazu stiegen auch noch insbesondere die KWKG- und §19 StromNEV-Umlage. Immerhin bleibt als Erfolg, dass die Stadtwerke den Gesamtstrompreis trotz aller Umlagenerhöhungen mit der Energiebezugskosteneinsparung stabil halten können - und das für das ganze Jahr 2017.

Beim Erdgas ergibt sich eine noch positivere Entwicklung für alle Erdgaskunden der Stadtwerke. Die Gaspreise sinken um mehr als 11%, da diese weniger von staatlichen Umlagen beeinflusst sind und somit der bessere Energieeinkaufspreis direkt den Kunden zugutekommen kann. Positiv hinzu kommt auch noch, dass die Stadtwerke ihre Gasnetzkosten erheblich senken, so dass alle Kunden der Stadtwerke von einer Preisreduktion von bis zu 100 Euro im Jahr profitieren - auch hier das Versprechen, dass die Erdgaskosten für das ganze Jahr 2017 auf dem neuen niedrigeren Preisniveau stabil bleiben.

Mitarbeiterin Bettina Walz vom Kundenservice
zurück