Stadtwerke Oberkirch erreichen TSM-Zertifizierung

Mitarbeiter der Stadtwerke Oberkirch mit TSM-Zertifizierung

(vom 20.05.2015)

Technischer Betrieb begutachtet und ausgezeichnet

Mitarbeiter der Stadtwerke Oberkirch mit TSM-Zertifizierung

Mit Erfolg haben die Stadtwerke Oberkirch die Prüfung „Technisches Sicherheitsmanagement (TSM)“ des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) abgelegt. Die Zertifizierung bestätigt, dass die Stadtwerke Oberkirch über eine qualifizierte personelle und technische Ausstattung sowie eine professionelle Organisation verfügen, die eine sichere, zuverlässige und wirtschaftliche Versorgung der Kunden insbesondere mit Erdgas gewährleistet.

Die Stadtwerke haben gerne die Möglichkeit des DVGW genutzt, eine Zertifizierung zu erlangen, die eine Qualifikation nach anerkannten Regeln der Technik und gültigen Gesetzen abbildet. Grundlage der Überprüfung ist das Arbeitsblatt G 1000 des Verbandes, in dem sämtliche Anforderungen an die Organisationsstruktur, die Sicherheitsvorkehrungen und die Qualifizierung des Personals verzeichnet ist. Daneben ist das TSM ein „Instrument der Selbstkontrolle“ und soll das eigenverantwortliche Handeln stärken: „Das ist nur mit einer hochqualifizierten Mannschaft und deren Verbundenheit zum Unternehmen und unseren Kunden möglich.

"Mein Dank gilt insbesondere unserem technischen Team für die erbrachte Prüfungsleistung und auch für den täglichen Einsatz bei unseren Kunden“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Erik Füssgen.

Im DVGW können alle Gas- und Wasserversorgungsunternehmen des Landes freiwilliges Mitglied werden. Sie übernimmt die Aufgabe, die technische Sicherheit zu gewährleisten und stellt die dafür notwendigen Regelwerke auf. Die vergebenen Zertifikate müssen alle fünf Jahre einer erneuten Überprüfung unterzogen werden.

zurück