Museum unterwegs

Museum unterwegs

(vom 16.05.2014)

Von der Ölstampfe zur Ölmühle – Führung zur Geschichte des Oberkircher Mühlbachs und seiner Energie am 27.05.2014 um 18 Uhr

Museum unterwegs

Das Heimat- und Grimmelshausenmuseum zeigt die Ausstellung „Es klappert die Mühle …. Die Geschichte des Oberkircher Mühlbachs/Gewerbekanals“. Aus diesem Anlass laden wir alle Interessierten am Dienstag, den 27. Mai 2014, um 18:00 Uhr zu einer geführten Wanderung entlang des Mühlbachs zusammen mit dem Verein “Oberkirch – alte Stadt e.V.“ ein.

Treffpunkt ist an der Ölstampfe Ihringer am Lohmühlweg. Dort erläutern Rudolf Zillgith und Architekt Lorenz Kimmig vom Verein „Oberkirch – alte Stadt“ die Funktion der Ölstampfe. Museumsleiterin Irmgard Schwanke gibt während des Spaziergangs Hinweise auf die zahlreichen Betriebe und Einrichtungen, die früher am Mühlbach angesiedelt waren.Eine weitere Station ist die Ölmühle Walz, deren Mühlrad auch heute noch Pressen zur Ölproduktion antreibt. Gegen 19:45 Uhr endet die Wanderung mit einer lockeren Einkehr bei den Stadtwerken Oberkirch. Bei einem Glas Wein gibt der Geschäftsführer der Stadtwerke, Erik Füssgen, einen kurzweiligen Einblick in die heutige Nutzung der Wasserkraft am Gewerbekanal und die Energieversorgung von morgen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bei den Stadtwerken Oberkirch bis zum 23. Mai 2014 bei Frau Sandra Schutsch an unter:

sandra.schutsch@sw-oberkirch.de
Telefon 07802/9178-101

zurück