SV Stadelhofen zu Gast bei den Stadtwerken Oberkirch

Bild

(vom 12.03.2018)

Verein und Sponsoren trafen sich beim Energieversorger

Die Stadtwerke Oberkirch hatten am Freitag, den 9. März, den SV Stadelhofen und seine Sponsoren zum jährlich stattfindenden Sponsorentreffen zu Gast. Die Gäste erfuhren an dem Abend einiges über die Hintergründe der Energieversorgung in Oberkirch.

Die Stadtwerke Oberkirch unterstützen den SV Stadelhofen seit Jahren als Sponsor und sind deshalb auch am Spielfeldrand auf einem Banner vertreten. Einen Blick hinter die Kulissen des Energieversorgungsbetriebs erhielten die Gäste bei einem Vortrag von Geschäftsführer Erik Füssgen. Auf humorvolle Weise und mit vielen Beispielen brachte der Stadtwerke-Chef seinen Zuhörern näher, was alles nötig ist, damit ganz selbstverständlich das Wasser durch die Kaffeemaschine läuft und Computer, Kühlschrank und Fernsehen mit Strom versorgt sind. Im Mittelpunkt seines Vortrags stand das Engagement der Stadtwerke für die Energiewende und den Klimaschutz und als Teil davon die E-Mobilität. Dieser misst Herr Füssgen auch im Zusammenhang mit dem Tourismus im Renchtal eine wichtige Bedeutung zu. Der Geschäftsführer warf auch einen Blick in die Zukunft und zeichnete ein Bild der digitalisierten Welt. Er betonte aber auch, dass bei Strom die Digitalisierung Grenzen habe. „Hier wird es immer Kabel geben. Strom aus der Cloud ist nicht möglich“, so sein Fazit.

Digitalisierung war schließlich auch Thema, als Bastian Springmann vom SV Stadelhofen das Wort ergriff. Er stellte die Überlegungen des Vereins vor, mit einer Kamera von Sport Total Spiele des SV Stadelhofen live im Internet zu übertragen. Mit der Kamera, die mit vier Linsen den Ball verfolgt, und der dazu gehörigen Software seien auch Highlight Clips und Spielzusammenfassungen einfach via Internet zu verbreiten. Demnächst sei ein Vor-Ort-Gespräch mit dem anbietenden Unternehmen geplant.

Nach den beiden Vorträgen gab es bei einem gemütlichen Apéro die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Bild: Stadtwerke Oberkirch, Geschäftsführer Erik Füssgen mit Ulrich Distelzweig, Vorsitzender des SV Stadelhofen
zurück